Alle Artikel in: Allgemein

Sommerzeit – die Zeit um neue Bekanntschaften zu machen

Wir Menschen bevorzugen (meist) die Gemeinschaft. Wir sind ständig in Gruppen; in Familien, in Gemeinden, in Liebesbeziehungen, in Teams und Cliquen. Viele dieser Gemeinschaften, wie unsere Familien oder unseren Nachbaren haben wir nicht bewusst gewählt. Doch manchmal, kann aus einer Büro-, einer Nachbarschafts- oder einer Kursbekanntschaft eine neue Freundschaft entstehen oder eine Liebesbeziehung. Freundschaft und Liebe entsteht, wenn wir eine persönliche Verbindung zu einem anderen Menschen fühlen. Viele sind auf der Suche nach einem Partner oder würden sich  über ein paar neue Freunde freuen. Events, Fitnessstudios, Parties, Workshops, Kurse, Bars und andere Orte gibt es genügend um neue Leute kennenzulernen, sogar in der Schweiz ☺. Jede Beziehung beginnt mit einem Gespräch! Kennt ihr das; eine Freundin schleppt euch zu dieser Wohnungseinweihungsparty, in der sie praktisch jeden kennt und du kennst ausser ihr keine Menschenseele. Du möchtest die Chance nutzen und neue Bekanntschaften machen, denn nirgends ist es einfacher neue Kontakte zu knüpfen, als wenn man in einer Gruppe gleich eingeschleust und vorgestellt wird. Doch wie hält man dann ein Gespräch am Leben? Wie schafft man es, dass das …

Was ich über die Liebe gelernt habe…

Die, die mich kennen, wissen, dass ich verheiratet bin. Ich bin aber nicht einfach verheiratet, sondern glücklich verheiratet! Ich bin gerne mit IHM verheiratet! Unsere Ehe ist für mich der sicherste Ort auf der Welt und ER ist mein Fels in der Brandung. Ich habe von ihm und vor allem mit ihm, viel über die Liebe, über den respektvollen Umgang und über Vertrauen gelernt.Wie jede Beziehung ist auch unsere natürlich nicht perfekt. Und auch wir haben unsere Höhen und Tiefen. Daher ist es umso wichtiger, dass man ständig an seiner Ehe arbeitet und nie anfängt sie als selbstverständlich zu betrachten. Zu Beginn jeder Beziehung verbringt man sehr bewusst und viel Zeit mit dem Partner. Doch das Leben nimmt seinen Lauf und der Alltag holt jeden einmal ein. Es sind oftmals die kleinen Dinge, die über das Glück bestimmen. Viele Beziehungen zerbrechen ganz leise und langsam. Die Gesundheit und die Ehe sind die ersten Dinge, die man allzu oft als selbstverständlich erachtet, solange alles gut läuft. Jede Ehe ist einzigartig und funktioniert anders.  Es gibt jedoch …

Sommersonnenwende

Am 21. Juni findet die Sommersonnenwende statt. Es ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres und unser kalendarischer Sommeranfang. Seit Jahrtausenden wird diese Zeit, in verschiedenen Kulturen, mit verschiedensten Ritualen  gefeiert. Die Kelten nannten die Sommersonnenwende „Alban Hevin“. Ihr habt vielleicht schon einmal gehört, dass die Kelten die Sommersonnenwende besonders leidenschaftlich als Freuden- und Dankbarkeitsfest feierten. Und zwar zwölf Tage und Nächte! Und es scheint als umgäbe diese Zeitspanne einen gewisser Zauber… So wurden in dieser Zeit auch viele Ehen geschlossen oder erneuert. Die Zeit  wird auch als Zeit der Liebe, Ekstase und Leidenschaft zelebriert. Viele Kulturen sahen die Erde als große Göttin, welche in dieser Zeit mit all den wachsenden und gedeihenden Früchten schwanger war. Auch die Sonne wurde vielerorts als weibliche Gottheit verherrlicht. Die meisten heidnischen Gruppen entzündeten ein großes Feuer um die Sonne zu ehren. Das Feuer spielte eine wichtige Rolle bei dem Fest von „Alban Hevin“. Darin wurden auch Tierknochen verbrannt, um böse Geister abzuwehren. Die Kelten glaubten, dass die Menschen in dieser Zeit der „Anderswelt“, also den Göttern, Ahnen und Naturgeistern …

Freundinnen

Freundschaft ist eine Herzensangelegenheit, die auf Vertrauen und Zuneigung beruht, ein Band zwischen zwei Seelen, das weder Raum noch Zeit trennen können. Freundschaft bedeutet immer füreinander da zu sein und alles miteinander zu teilen – ob Träume, Gedanken, Glücksmomente oder Sorgen.     Es gibt kaum ein kostbareres Geschenk auf der Welt als die Freundschaft. Kartini Diapari Öngider  Ich habe mir viele Gedanken zum Thema Freundschaft gemacht. Bezeichne ich mich selber als gute Freundin? Was verstehe ich überhaupt unter dem Begriff Freundin? Wann ist jemand eine Kollegin/Bekannte, und wann bezeichnet man einander als wahre Freundin? Zuallererst möchte ich erwähnen, dass ich auch bei den Menschen, immer mehr auf Qualität statt Quantität setze. Was bringen mir 500 Facebook-Freunde, wenn ich in Krisensituationen auf niemanden zählen kann? Stattdessen ist es mir wichtig geworden meine Zeit bewusst den Menschen zu schenken, denen ich vertraue, die sich ehrlich über meinen Erfolg freuen, die auf mich bauen und mich als Mensch wirklich lieben. Der Kern einer festen Freundschaft ist es, einander zu inspirieren, einander zu helfen, miteinander Spass zu haben, füreinander …

Tag der Erde

Der 22. April  wird in über 175 Ländern jedes Jahr als Tag der Erde gefeiert. Und auch ich möchte, zur Feier des Tages, unserer Mutter Erde einen Blogeintrag widmen.     Besonderen Respekt haben seit jeher die Indianer und die Aborigines unserer Erde entgegengebracht. Für diese Völker hat die Erde einen heiligen Geist und daher leben sie im Einklang mit der Natur und in ihrem vorgegebenen Rhythmus. Sie selbst nennen sich die „Söhne und Töchter von Mutter Erde“. Von diesen Völkern, die sich am besten auf diesem Gebiet auskennen, können wir am meisten lernen, was es bedeutet mit der Natur im Einklang zu leben. Als Allererstes sollten wir die Erde als unsere Heimat sehen, als unsere Familie, unser Zuhause, unseren Lebensraum und unser Heiligtum. Würden wir nach einem Picknick alles liegen lassen, wenn wir bei uns in der Wohnung wären?  Würden wir so unsere Schwestern und Brüder behandeln wie wir unseren Planeten behandeln? Die Erde ist unsere Mutter, die uns nährt und uns ein Zuhause bietet. Mutter Erde schreit schon lange vor Schmerz und wir …